Wenn es stimmt

Gute Hochzeitsfotografen* sind rar, und teuer. Das hat seinen Grund. Die Vorbereitungen sind aufwändig. Die Präsenzzeit ist lang. Es braucht entsprechendes Equipement. In der Regel hat der Fotograf nicht nur das Brautpaar im Fokus, sondern auch Gruppen (Freunde und Verwandte der frisch Vermählten). Kreativ muss er sein, ein guter Regisseur dazu. Das Auge für besondere Momente wird vorausgesetzt, genauso wie Empathie und Organisationstalent. Der Fotograf muss vieles intuitiv erfassen um «perfekte Bilder» an diesem einzigartigen Tag zu machen. 

Ich überlasse diese Arbeit gerne anderen. Ausser eine der wichtigsten Voraussetzungen ist gegeben: Die Chemie stimmt, wie der Volksmund zu sagen pflegt. Diese anspruchsvolle Art der Fotografie schaffe ich nämlich nur, wenn mir das Brautpaar sympathisch ist, wenn ich die beiden auch gerne als meine Freunde hätte. Dann bin ich mit Freude und Leidenschaft dabei, dann kann ich die rund 20 Jahre Erfahrung als Fotojournalist einbringen. Nur so entstehen Bilder, die den Tag mit authentischer Stimmung dokumentieren. Darum treffe ich mich vor Vertragsabschluss ein- bis zweimal mit dem Brautpaar, damit die nötige Vertrautheit entstehen kann. Dazu gehört auch ein Probeshooting. Erst danach können die Heiratswilligen und ich entscheiden, ob «es stimmt».

* Das gilt natürlich auch für Fotografinnen

Hier sehen Sie nur eine spärliche Auswahl. Hochzeitsbilder sind private Bilder. Eine Probeshooting vermittelt Ihnen so oder so einen besseren Eindruck.

Hochzeit Gallery 1
Hochzeit  Gallery 2
Hochzeit  Gallery 3
Hochzeit  Gallery 4
Hochzeit  Gallery 5
Schminken
Alee