Bewerbungsfotos

Zu jeder Bewerbung gehört ein gutes, ansprechendes Foto. Für gewöhnlich wirft der Bewerbungsempfänger zuerst einen Blick auf die Fotografie. Dieser erste Eindruck ist besonders wichtig. Wie wirkt die Bewerberin oder der Bewerber? Sympathisch und nett oder eher unsympathisch und arrogant? Offen oder verschlossen? Interessiert oder desinteressiert?

In der Regel solltest Du alles vermeiden, was übertrieben oder ungepflegt wirkt. Für gewisse Stellen tabu sind bei Bewerbern ein ungepflegter Bart sowie offene Hemdkragen und bei Bewerberinnen zu viel Schminke, zu viel Schmuck oder ein zu tiefes Dekolleté. Die Kleidung sollte in etwa der Stelle entsprechen, für die Du Dich interessierst.

Beispielsweise sollte für eine Bewerbung bei einer Bank oder bei der Versicherung die Krawatte nicht fehlen. Denn dort wird ein hoher Wert auf den Dresscode gelegt. Achte auf jeden Fall darauf, dass Deine Farbwahl bei Kleidung oder Make-up eher dezent ausfällt. Vermeide übertrieben bunte Farben. Schwarz, dunkelgrau, dunkelblau in Kombination mit weissem Hemd, kommen zum Beispiel immer gut und neutral an.

Keine Sorge: Wir besprechen die Aufnahme (und alles was dazu gehört) im Voraus bei einem gemütlichen Kaffee (oder Tee). 

 

Newsletter

Just subscribe to our newsletter for further information.